shoppingBag otr blurred 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Presseveröffentlichungen über OFF-THE-ROAD

 

Motorrad-Abenteuer 6/2013

Test- und Fahrbericht OTR XT-660Z PRO

>>Feintuning für die Tènèrè

  • "... in Kombination mit dem original Bremssattel und der Carbon Bremsleitung ergibt sich ein spürbares Plus an Dosierbarkeit...."
     
  • "Der (Scotts-Lenkungsdämpfer) wird auf der Höhe der oberen Gabelbrücke montiert, ist vielfach einstellbar und bringt grade bei schnellen Passagen auf Sand und Schotter Ruhe ins Fahrwerk."
     
  • "Wobei der Sitzkomfort durch die breite und mächtig gut gepolsterte Sitzbank difinitiv gewonnen hat und vornehmelich auch für den Sozius..."
     
  • "...der Akrapovic Schalldämpfer...deutlich leichter baut als das Original und auch deutlich kerniger klingt."
     

www.MotorradAbenteuer.de

    

 

 
 

Motorrad-Abenteuer 6/2010

Test- und Fahrbericht OTR XT-660 Z Evolution

>>Einsatz-verdoppelt

  • "... und erhält bei OFF-THE-ROAD eine Tenere, an der nur noch ganz wenig normal ist."
     
  • "Auch ohne Tempo raus zu nehmen, bügelt die Gabel alles glatt, was nicht gerade die Tiefe eines Bombenkraters hat."
     
  • "Überzeugend ist auch die Abstimmung des Einzylinders (mit Power Commander), der im wichtigen mittleren Drehzahlbereich spürbar kräftiger zur Sache geht..."
     
  • "und das mit schaurig-schönem - aber duchaus legalem - Ballern aus dem Endrohr. Endlich mal ein dumpfer Klang der eines Wüstenschiffes würdig ist."
     

www.MotorradAbenteuer.de

     

 

 

 

Motorrad-Abenteuer 5/2009

Firmenportrait >OFF-THE-ROAD<

>>Runter-von-der-Straße

  • "... vom Hinterhof Tüftler zum hoch spezialisierten Hersteller..."
     
  • "OFF-THE-ROAD war geboren - seit 1995 versorgt (OTR) die Fangemeinde monozylindrischer Reiseenduros mit aus der praxis entwickeltem Zubehör"
     
  • "...Mund zu Mund Propaganda - auch über die Grenzen Deutschland hinaus..."
     
  • "So entstehen unter anderem aus dem Vollen gefräste Gabelbrücken, diverse Motorschutzsysteme, Aluminiumtanks und anders nützliches Zubehör aus eigener Produktion..."
     

www.MotorradAbenteuer.de

    

 

 

 

Enduro-Abenteuer 4/2009

Test- und Fahrbericht OTR XT-660 Rally-Raid

>>WAS GEHT!

  • "... vom gutmütigen optischen Erscheinungsbild sowie der eher biederen Performance der (Serien) XT660 bleibt nur wenig übrig..."
     
  • "Der Sound, der der mächtigen 2in1 Anlage entweicht, hebt sich wohltuend vom Einheitsbrei auf der Straße ab..."
     
  • "Der Tank ist ein echtes High-tech-Teil mit innenliegender und zusätzlicher außen angebrachter Benzinpumpe und einem edlen einlaminierten Einfüllstutzen aus Alu. Im Fahrbetrieb ergeben sich trotz des gegenüber der Serie um 11 Liter erhöhten Volumens keinerlei Einschränkungen bezüglich der Ergonomie"
     
  • "Das Fahrwerk ist ein Traum..."
     
  • "Gegenüber der Serienleistung von 48 PS... die von OTR modifizierten Triebwerke um die 63 PS leisten und - was beeindruckender ist - etwa 78 Nm Drehmoment aufweisen!"
     

www.enduro-abenteuer.de

    

 

 

 

Motorrad-Abenteuer 4/2009

Test- und Fahrbericht OTR XT-660 Rally-Raid

>>Legende im Rallye-Look

  • "... Bereits beimm ersten Aufeinandertreffen mit dem Single begeistert das aussergewöhnliche Erscheinungsbild der OTR-XT. Gekürztes Heck, Rallye-Cockpitverkleidung und entsprechende Fahrwerkskomponenten zeigen, wohin die Reise geht - Offroad pur!..."
  • "...Bereits während der ersten Testkilometer bestätigt sich ein eklatanter Leistungs- und Drehmomentzuwachs. Im direkten Vergleich zur Serien -XT bietet die OTR-Yamaha ein deutliches Plus an Drehmoment aus tiefsten Drehzahlen und beschleunigt drehfreudig bis zum Begrenzer hoch."

  • "...Im Fahrberieb mausert sich die OTR 714 Rally-Raid zu einem wahren Spaßgerät. Der sonore Sound aus dem SR Schalldämpfer, das brachiale Drehmoment und die XT-untypischE Drehfreudigkeit und Bissigkeit des 714 Kubikzentimeter großen Einzylinders begeistern von Anfang an."

Test-review

www.motorradabenteuer.de

    

 

 

 

Enduro 9/2008

Test- und Fahrbericht OTR XT-660 Rally-Raid

>>Stark und Nobel

"...Herzstück der OTR Yamaha ist natürlich der Motor, der in der Serien-XT mit knapp 48 PS Spitzenleistung eher zahm als temperamentvoll einzustufen ist. So wurde mit als wichtigste Änderung die Zylinderbohrung auf 104mm vergrößert, was zu einer Hubraum aufstockung auf 714ccm führte. Geschmiedeter Kolben und die auf Elf erhöhte Verdichtung tun gemeinsam mit der Spezial-Nockenwelle und überarbeitetem Zylinderkopf ein Übriges, um 63 PS und 78 Nm zu realisieren..."

"...auf Knopfdruck kommt Leben in den großen Einzylinder. Schon im Standgas hört sich der Sound aufregend an..."

"...Schon auf den ersten paar hundert Straßenmetern fällt eine gewisse Ausgewogenheit auf: Leicht läßt sich die OTR-XT in Kurven einschwenken, geschmeidig erfolgt die Beschleunigung aus dem Drehzahlkeller. Dreht man jedoch beherzter am Gasgriff, dann zieht der getunte Motor mit ordentlich Drehmoment los, um anschliessend bis zur Höchstdrehzahl ein wahres Feuerwerk abzuliefern. Das macht Appetit, das verlangt nach mehr..."

"...beim Beschleunigen dreht das Hinterrad am laufenden Band durch, Drehmoment läßt grüßen...immer wieder tanzt das Heck nach links, nach rechts."

www.enduro-press.de

    

 

 

 

Enduro 5/2007

Test- und Fahrbericht OTR XT-660 X 'Racing'

>>Für Auge, Ohr und Kurvenspaß

  • "...Sie ist rot, sie fällt auf, sticht ins Auge..."
     
  • "...Das hört sich zunächst nach einer zahmen Maßnahme an, nach nur dezenter Modifikation. Aber die neuen Leistungswerte sagen mehr... Gut 59 PS anstatt der serienmäßig knapp 48 PS wurden mobilisiert, dazu stolze 73,6 Newtonmeter im Vergleich zu original 58... Laufkultur in Form von Vibrationsarmut und einer fülligen Leistungs-Charakteristik..."
     
  • "...auf den der Einzylinder mit nachdrücklichem, aber unaufdriglichem tiefen Sound aus den zwei Rohren antwortet. Kein Gerumpel, kein Gepolter, sondern Viertaktklang, selten so schön vernommen - und sogar legal..."
  • "...Und der der erste Fahreindruck entspricht dem akustischem Empfinden: Mächtiger Anschub in allen Gängen."
  • "... Fakt bleibt: Die Yamaha XT ist in dieser Tuning Variante über eine weite Drehzahlspanne so stark auf der Brust wie kaum ein anderer im Hubraum vergleichbarer Einzylinder. Das verschafft diesem motorrad Sprint-Qualitäten, die sich eins zu eins mit begeisterndem Fahrspaß übersetzen lassen. Und: Trotz des mitreißenden Sounds geht mir die akustische Untermalung auch bei längerer Fahrt zu keinem Zeitpunkt auf den Geist...."


www.enduro-press.de

    

 

 

 

DRIFT 3/2007

Test- und Fahrbericht OTR XT-660 X 'Racing'

>>Doppelrohr

  • "...Damit sich auch die Gesetzeshüter an der modifizierten XT erfreuen können, ist es den Kölner Spezialisten gelungen, die Tuningmassnahmen am Motor sogar in die Fahrzeugpapiere eintragen zu lassen."
  • "...Weitere feine Details gibt es auch von der Beleuchtungsfront zu nennen. Am umgebauten Heck befindet sich ein LED Klarglasrücklicht, das man auf einen hauseigenen Nummernschildträger gesetzt hat. Zusammen mit den rundrum verbauten Klarglasblinkern ergibt sich dadurch eine moderne Optik, die durch formschöne Rückspiegel im Carbon-Look ergänzt wird."
     
  • "...Des weiteren kommt ein neuer Handbremshebel zum Einsatz. Genau wie der Kollege am gegenüberliegenden Lenkerende- der Kupplungshebel- kann dieses Frästeil individuell auf die Wünsche des Piloten abgestimmt werden..."

 

 

 

 

Motorrad-Abenteuer 6/2001

10 Rallye- und Reise Umbauten - OFF-THE-ROAD Yamaha TT-600 R

>>Die 10 Gebote

  • "...So blickt Thorsten Haberkamm auf unzählige Fernreisen zurück und versucht, seine Erfahrungen in eine kleine Serie einfliessen zu lassen."
     
  • "...Haberkamm bestückt das Traditionstriebwerk mit einem geänderten Vergaser, verwendet einen 30 Liter fassenden Alutank, bedient sich eines Ölkühlers, baut Motorschutz und Gepäcksytem selbst und fertigt ein kleines Rallyecockpit."
     
  • "...Was uns OTR mit der TT-600 präsentiert, hat wenig mit der legendären TT-Baureihe zu tun... Sonst vertraut OTR auf Material, das sich auf unzähligen - eigenen - Fernreisen bewährt hat. Sensationell günstig sind die Preise der Anbauteile, so z.B. ein 30-Liter Alutank für rund 2200.- DM."

www.motorradabenteuer.de